de-AT

Villach :Hunde

Damit das Zusammenleben von Mensch und Hund problemlos verläuft, sind bei der Haltung einige Dinge zu beachten. Neben den Bedürfnissen des Hundes auch Gesetze, Regeln und Steuern.

Hundeabgabe

Die Hundeabgabe ist jährlich zu entrichten und beträgt 40 Euro für Hunde und Wachhunde und 10 Euro für Hunde in Ausübung eines Berufes oder Erwerbes.

Mehr zur HundeabgabeHundeabgabe

Hundeanmeldung/Hundeabmeldung

Die Anmeldung eines Hundes hat innerhalb eines Monats zu erfolgen.

Freilaufzonen für Hunde

Auf der Hundewiese bei der Alpenarena und nahe dem Zentralfriedhof kann Ihr Vierbeiner nach Herzenslust laufen und mit Artgenossen spielen.

Gassimaten

Für die Entsorgung der "Hauferln" sind die Hundehalter verantwortlich. Nichtbeachtung kann teuer werden.

Hunde-Registrierung (Heimtierdatenbank)

Seit 2010 müssen alle in Österreich gehaltenen Hunde mit einem Microchip gekennzeichnet und in der bundesweiten Heimtierdatenbank für Hunde registriert sein. Die Kennzeichnung mittels Microchip stellt sicher, dass ein Hund eindeutig mit einem weltweit einmaligen Nummerncode identifiziert werden kann.

Das Team der Veterinärpolizei Villach registriert gerne kostenlos Ihren Hund in der österreichischen Heimtierdatenbank.

Weitere InformationenHunde-Registrierung (Heimtierdatenbank)

Streichelhunde als Lehrer auf vier Pfoten

Kinder und Hunde, das kann eine wunderbare Kombination sein. Vorausgesetzt, es werden einige wichtige Regeln im Zusammenleben beachtet. Das Rote Kreuz hat eine Streichelhundestaffel gegründet. 

Weitere InformationenStreichelhunde als Lehrer auf vier Pfoten